Staatliche Meister- und Technikerschule für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim

Fachrichtungen der Meister- und Technikerschule und Prüfung Fachagrarwirt Baumpflege und Baumsanierung

Aktuell

Ausstellung der Studierenden im März 2019
Veitshöchheimer Dreiklang - Heute schon an morgen denken? - Der Garten im Wandel

Veitshöchheimer Dreiklang - Heute schon an morgen denken? - Der Garten im Wandel

Jetzt schon dick im Kalender eintragen: Die Ausstellung der Studierenden der Staatlichen Meister- und Technikerschule für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim am Samstag, 30. März 2019, von 9 Uhr bis 17 Uhr und Sonntag, 31. März 2019, von 9 Uhr bis 16 Uhr. Weitere Informationen folgen in Kürze ... 

Praktikum im fremden Betrieb
Wertvolle Erfahrungen für zukünftige Führungskräfte

Gartenbaubetrieb in Spanien mit Kakteen, Skulptur, Gehölzen und Stauden

Zwischen dem ersten und zweiten Schuljahr absolvieren die angehenden Techniker ein Pflichtpraktikum. Die angehenden Führungskräfte aller Fachrichtungen verschlägt es dabei rund um den Globus. Über ihre Erfahrungen und Erlebnisse berichten sie den Studierenden des ersten Schuljahres.  Mehr

Start ins 2. Schuljahr - Gartenbau
Gemeinsam stämmen wir die Technikerhürde

Das Motto der Klasse

Seit 24.09.18 sind sie die Technikerklasse Fachrichtung Gartenbau: jeweils drei Studierende die im ersten Schuljahr den "Schwerpunkt Baumschule" bzw. den "Schwerpunkt Zierpflanzenbau" gewählt hatten. Sie erweitern und vertiefen ihr Wissen jetzt in den unterschiedlichsten Themenfeldern und haben ein Ziel klar vor Augen: Techniker/in 2019!  Mehr

Führung im Hofgarten Veitshöchheim
Eine Lektion Gartenkunst für die neuen Studierenden

Blühende Küchen- und Heilkräuter

Damit die neu eingetroffenen Studierenden der Meister- und Technikerschule Veitshöchheim mit ihrem Studienort bekannt werden, erhalten sie gleich in der ersten Schulwoche eine Führung im Hofgarten. Veitshöchheim ist berühmt für seinen Rokokogarten. Er gilt als einer der schönsten seiner Art in Deutschland.  Mehr

Schulbeginn 2018
Berufsnachwuchs tritt zur Fortbildung an

Am ersten Schultag treffen sich alle Studierenden in der Aula der Staatlichen Meister- und Technikerschule.

Auch an der Staatlichen Meister- und Technikerschule in Veitshöchheim kehrt nach den Sommerferien wieder Leben ein: Mit Schuljahresbeginn treten dabei 85 neue Facharbeiter/innen aus den grünen Branchen Gartenbau, Garten- und Landschaftsbau sowie Weinbau/Oenologie ihre berufliche Fortbildung zum Meister/in bzw. Techniker/in an. Wir sagen "Herzlich Willkommen" und wünschen einen guten Start!  Mehr

weitere aktuelle Meldungen

DRINK OUT OF THE BOX
Angehende Weinbautechniker lassen Katze aus dem Karton

Zwei Studierende bei ihrer Präsentation auf der Bühne mit vielen Zuschauern davor

Was haben ein Karton, eine Plüschkatze, eine Giftampulle und Wein gemeinsam? Auf den ersten Blick rein gar nichts. Doch verändert man den Blickwinkeln, packt das wohl populärste Gedankenexperiment aus der Physik dazu und erzählt eine spannende Geschichte, sieht die Sache schon ganz anders aus. Auf der Landesgartenschau ließen die Studierenden die Katze aus dem Karton.  Mehr

Exkursion L1a im Mai 2018
Exkursion der GaLaBau-Klasse L1a 2018 nach Südtirol

Siegesdenkmal in Bozen

Eine mehrtägige Fachexkursion gehört an der Meister- und Technikerschule Veitshöchheim zum Pflichtprogramm. Zum wiederholten Male zog es dabei die angehenden Landschaftsgärtnermeister und –techniker nach Südtirol. In bewährter Manier durften die Studierenden die Exkursion selbst organisieren. Auf dem Programm standen unter anderem Betriebe, bei denen ehemalige Veitshöchheimer beschäftigt sind.  Mehr

Exkursion der Fachrichtung Gartenbau
Raus aus dem Klassenzimmer - lernen vor Ort

Erklärung über Anzucht der Wurzeln und die Chicorée-Treiberei

Wie machen es die Anderen? Das erfahren die angehenden Techniker der Fachrichtung Gartenbau besonders einprägsam vor Ort in erfolgreichen Unternehmen des Gartenbaus. Zusammen mit ihren Fachlehrkräften schauen sie sich Betriebe an und führen Gespräche mit den Betriebsleitern. Die Klasse G2 war im Knoblauchsland Nürnberg/Fürth unterwegs.  Mehr

Verband Ehemaliger Veitshöchheimer e.V.

VEV_Logo

Seit mehr als 100 Jahren ist der Verband das Bindeglied zwischen den "Ehemaligen". Die Mitgliedsbeiträge verwendet der VEV in erster Linie zur Förderung der Studierenden, beispielsweise durch umfangreiche Bücherspenden an die Bibliothek oder finanzielle Unterstützung bei Projekten und Ausstellungen.  Mehr

Im Fokus

Hundertjährige Tradition

Schwarz-Weiß-Porträtfoto Sebastian Englerth

Sebastian Englerth war Weingutsbesitzer in Randersacker. Er erkannte schon früh die Notwendigkeit einer Ausbildungsstätte für die fränkischen Winzer und gründete 1874 mit privaten Mitteln bereits eine erste Weinbauschule. Allerdings musste die Schule bereits 1877 wieder geschlossen werden. Sebastian Englerth verstarb 1880. In seinem Testament bestimmte er, dass ein erheblicher Teil seines Vermögens den Grundstock für eine neu Weinbauschule bilden sollte. Englerths Wunsch ging 1902 mit der Eröffnung der Schule in der Ortsmitte von Veitshöchheim in Erfüllung. Ihm zu Ehren wurde der Tagungsraum der heutigen Schule "Sebastian-Englerth-Saal" genannt.  Mehr

Termine

Informationstag der Meister- und Technikerschule
Samstag, 23.03.2019 von 10 Uhr bis 17 Uhr

Veitshöchheimer Dreiklang

Veitshöchheimer Dreiklang - Heute schon an morgen denken? - Der Garten im Wandel
Öffnungszeiten:
Samstag, 30.03.2019 von 9 Uhr bis 17 Uhr
Sonntag, 31.03.2019 von 9 Uhr bis 16 Uhr
Weitere Informationen folgen zu gegebener Zeit

Alles auf einem Blick

Kurzinformationen zu den einzelnen Fachrichtungen

Bildergalerie der Meister- und Technikerschule

  • Bildergalerie der Meister- und Technikerschule

Auslandspraktikum

  • Logo Erasmus+

Aufnahme und Kosten

EUROPEA Deutschland

  • Europea Deutschland