Fortbildung zum Meister und Techniker

Sie sind Gärtner/Gärtnerin, Winzer/Winzerin oder Weintechnologe/Weintechnologin und wollen im Beruf weiterkommen?

Dann sind Sie bei uns an der Staatlichen Meister- und Technikerschule für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim genau richtig!

Was spricht für die Fortbildung in Veitshöchheim?

Unterricht

  • Gebührenfrei
  • Beginn im September (Bayerische Ferienordnung)
  • unmittelbare Einbindung aktueller Forschungsergebnisse der LWG
  • im Techniker-Schuljahr noch mehr Projekte mit Praxisbezug
  • Praktikum im (europäischen) Ausland nach dem ersten Schuljahr

Unsere Besonderheiten

  • Wohnheim mit Einzelzimmern und Mensa nebenan
  • Förderungsmöglichkeiten über "Meister-BAföG" (AFBG) und Schüler-BAföG
  • Kostengünstiger Zugang zu ca. 150 fachbezogenen E-Books
  • Netzwerkbildung zu den anderen Fachrichtungen z. B. durch die Ausstellung Veitshöchheimer Dreiklang

Abschlüsse

  • nach zwei Jahren zwei Abschlüsse möglich: Wirtschafter bzw. Meister und Techniker
  • Fachhochschulreife durch die Zusatzprüfung im Fach "Englisch" am Ende des zweiten Schuljahres
  • Weitere Qualifizierungsmöglichkeiten z. B. Sicherheitsbeauftragte/r, Gabelstaplerfahrer/in, Teilnahme am Obstschnittkurs, Zertifikat Fachkunde Umweltbaubegleitung, Teilnahme am Motorsägenkurs AS Baum 1
Ausstellungsstand

Standbeitrag zur Ausstellung Veithöchheimer Dreiklang

Studierende sitzen am Grillplatz der Schule

Grillplatz der Studierenden - ein Treffpunkt vor dem Wohnheim

Medaille mit bayerischem Staatswappen

Zum Abschluss die Medaille des Bayer. Staatsministeriums für die Besten

Verband Ehemaliger VHH

  • Internetfachschule Garten- und Landschaftsbau

Auslandspraktikum

  • Logo Erasmus+

Alles auf einen Blick

Flyer mit Kurzinformationen